About

The Zurich Chamber Singers

Das junge Vokalensemble The Zurich Chamber Singers darf sich in den kommenden Saisons über Engagements an Schweizer Festivals und auf die Zusammenarbeit mit Schweizer Sinfonieorchestern freuen. Mit durchdachten Programmkonzepten von sowohl geistlicher als auch weltlicher Chormusik tritt das Ensemble projektweise zusammen und bietet kontrastreiche und innovative Konzerterlebnisse. Das Ensemble widmet sich Chorwerken aller Epochen, wobei ein starker Fokus auf die Förderung junger, vielversprechender Komponisten gelegt wird. In den bisherigen Projekten wurden bereits Kompositionsaufträge an den US-Amerikaner Kevin Hartnett und an den Nordiren Patrick Brennan vergeben. In der Zusammenarbeit der künstlerischen Leitung, des Ensembles und der Jungkomponisten entstanden so spannende musikalische Dialoge zwischen traditionellem Chorrepertoire und zeitgenössischer Musik sowie zwischen der Schweiz und der Welt.

Das Ensemble wurde 2015 von dem Dirigenten und Pianisten Christian Erny und dem Musikwissenschaftler Emanuel Signer gegründet. Es setzt sich aus 18 jungen Sängerinnen und Sängern aus der Region Zürich zusammen, die sich dem Ensemblegesang in professionellem Rahmen widmen möchten. Die schlanke Besetzung setzt eine grosse Eigeninitiative jedes einzelnen Mitgliedes voraus; Solisten treten jeweils direkt aus dem Ensemble heraus. Als geschlossene Gruppe begabter Sängerinnen und Sänger erarbeiten die Zurich Chamber Singers Schätze aus dem Chorrepertoire, unterstützen die Arbeit zeitgenössischer Vokalmusikkomponisten und bringen dies zu ansprechenden Programmkonzepten zusammen.

Singers

The Zurich Chamber Singers setzen sich aus jungen Sängerinnen und Sängern aus der Region Zürich zusammen. Je nach Projekt kann die Grösse des Ensembles variieren. Alle Mitglieder sind hier aufgelistet.

Meret Roth

Sopran

Domino Schlegel

Sopran

Simona Rigling

Sopran

Sara-Bigna Janett

Sopran

Martina Küng

Sopran

Samina Molfetta

Alt

Martina Zimmerli

Alt

Annika Langenbach

Alt

Andrea Erny

Alt

Florian Glaus

Tenor

Severin Hosang

Tenor

Aedán Christie

Tenor

Philipp Classen

Tenor

Hannes Eggenberger

Bass

Emanuel Signer

Bass

Mario Strebel

Bass

David Gurtner

Bass

Israel Martins dos Reis

Bass

Matías Lanz

Continuo

Christian Erny

Dirigent

The Zurich Chamber Singers wurden 2015 von dem Winterthurer Pianisten Christian Erny und dem Musikwissenschaftler Emanuel Signer gegründet.

Künstlerische Leitung

Christian Erny, geboren 1988 in Winterthur, ist Gründer und Dirigent des Vokalensembles The Zurich Chamber Singers. Zusätzliche Chorarbeit übt er ausserdem als Assistent beim Kammerchor des Konservatoriums Winterthur aus. Gleichzeitig tritt er als Konzertpianist und Musikpädagoge in Erscheinung und war über mehrere Jahre künstlerischer Leiter der Klassikreihe Konzerte Freulerpalast in Glarus.

Mit sechs Jahren begann er seine Ausbildung am Konservatorium Winterthur, wo er seinen ersten Klavierunterricht erhielt. Später legte er seine Musikstudien an der Zürcher Hochschule der Künste in der Klavierklasse von Hans-Jürg Strub sowie in der Konzertklasse von Jean-Louis Haguenauer an der renommierten Jacobs School of Music in Bloomington (USA) ab. Wertvolle pianistische Impulse erhielt er außerdem bei Intensivstudien an der Bergen Piano Academy, wo er mit Leif Ove Andsnes und Eldar Nebolsin arbeiten durfte. Als Dirigent wurde er von Markus Utz, Professor für Chorleitung an der Zürcher Hochschule der Künste, gefördert. In seiner Jugend bildete er seine Stimme in den Chören des Konservatoriums unter Christoph Bachmann aus, was seine Liebe zur Vokalmusik entfachte. So begann er schon früh in seiner Ausbildung mit dem Leiten von Chören und sammelte in dieser Zeit wichtige Erfahrungen als Dirigent. Mit dem aktuellen Album Passio, das er mit seinem Vokalensemble The Zurich Chamber Singers für das Label ARS Produktion eingespielt hat, legt er nun seine erste CD als Chordirigent vor.

Als Pianist baute sich Christian bereits während seines Studiums eine aktive Konzerttätigkeit auf und hat bis anhin Solo- und Liederabende in der Schweiz, Deutschland, den USA, Frankreich und Norwegen gegeben. Mehrere Male war er live im Schweizer Rundfunk zu hören. Für seinen Masterabschluss im Sommer 2013 bekam er ein Stipendium der Hirsch- mann-Stiftung verliehen; 2015 ging er als Preisträger beim internationalen Klavierwettbewerb Île de France hervor. Seine Debüt-CD mit Werken von Liszt und Debussy für das Label Solo Musica wurde von Presse und Publikum mit Lob aufgenommen. Zurzeit arbeitet er an einer neuen Solo-CD mit Werken des russischen Komponisten Arthur Lourié für ARS Produktion.

Seine Tätigkeit als Lehrer reicht ebenfalls bis in seine Ausbildungszeit zurück. Im Sommer 2011 bekam er einen dreijährigen Lehrauftrag für Klavier am Konservatorium Winterthur zugesprochen. Seit 2016 betreut Christian eine Klavierklasse an der Pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen.

Projektleitung

Emanuel Signer, geboren 1987 in Winterthur, promoviert derzeit zum PhD in Music an der University of Cambridge und am Queens’ College, Cambridge. Sein musikwissenschaftliches Forschungsprojekt untersucht die Entwicklung der polyphonen Messe im Italien des ausgehenden 16. und frühen 17. Jahrhunderts. Dieses Projekt wird getragen vom Cambridge Commonwealth, European and International Trust, dem Schweizerischen Nationalfonds und der Janggen-Pöhn-Stiftung, St. Gallen.

Emanuel studierte an der Universität Zürich Musikwissenschaft und Anglistik und erhielt 2009 den Bachelor of Arts. 2013 graduierte er zum Master of Arts mit einer Arbeit über Francis Poulenc. Weitere Studien führten ihn an die Zürcher Hochschule der Künste (CAS Orgel), sowie zum Lehrdiplom für Maturitätsschulen an der UZH.

Neben seinem Forschungsprojekt ist Emanuel Choradministrator am Queens’ College, Cambridge. Er ist aktiv als Chorsänger in mehreren Vokalensembles in Grossbritannien und der Schweiz. Seit 2014 ist er ausserdem Leiter eines Laienchors in Cambridge.

Geschäftsleitung

Severin Hosang absolviert derzeit das BWL-Masterstudium an der Universität St. Gallen. Seinen Bachelor of Arts in Politikwissenschaft und Geschichte der Neuzeit erlangte er an der Universität Zürich.

Als Blockflötist ging Severin als Erstpreisträger zahlreicher Musikwettbewerbe hervor. Er konzertierte als Solist oder in Duo- und Ensembleformationen in der gesamten Schweiz. Meisterkurse bei Maurice Steger, Hans-Martin Linde, Frans Brüggen, Michala Petri, Dorothee Oberlinger. Eine gesangliche Ausbildung absolvierte er in den Chören des Konservatoriums Winterthur unter Christoph Bachmann. Er ist zudem Sänger und Vorstandsmitglied des professionellen Vokalensembles The Zurich Chamber Singers.

Severin Hosang arbeitet als Junior Public Affairs Specialist bei der AXA Schweiz und ist Mitglied der Kommission für Öffentlichkeitsarbeit (KOA) der Trägerschaft der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) Zürich-Schaffhausen.

David Gurtner, geboren 1987 in Winterthur, studierte Schlagzeug und Pauke an der Zürcher Hochschule der Künste bei Klaus Schwärzler, Rainer Seegers und Raphael Christen sowie Gesang bei David Thorner. 2015 schloss er seinen Master of Arts in Music Performance mit Auszeichnung ab.

Er war Mitglied des Gustav Mahler Jugendorchesters und konzertiert heute als freischaffender Schlagzeuger regelmässig mit dem Sinfonieorchester Basel, dem Tonhalle Orchester Zürich, dem Musikkollegium Winterthur und diversen weiteren Ensembles. Er ist Mitglied und Co-Geschäftsleiter des Vokalensembles The Zurich Chamber Singers, Mitglied des Schlagzeugensembles DeciBells, Drummer der Band The Roffs, ausserdem freier Mitarbeiter bei Giannini Swiss Drums sowie Geschäftsleitungsmitglied und Bar-Chef des Kulturzentrums Gaswerk in Winterthur.